Bodenroller

Bodenroller

Bodenroller werden für den innerbetrieblichen Materialtransport eingesetzt, ohne dass Hub- oder Transportwagen eingesetzt werden müssen. Die Behältnisse (KLT = Kleinteile-Ladungs-Träger - i. d. R. im Euro-Format 600 x 400 mm oder 400 x 300 mm), in denen sich Roh- und Halbfabrikate sowie Fertigprodukte befinden, werden auf dem Bodenroller positioniert und über die gebördelte Mantelfläche sicher fixiert.

Für den ergonomischen manuellen Warentransport wird die Griffstange (Artikel 14144) eingesetzt. Mit dem VARIOlifter - dem Kistenhubgerät für die Aufnahme von Bodenrollern - lassen sich die Behältnisse mit den Roh- und Halbfabrikaten in der Nebenzeit ohne manuellen Eingriff ergonomisch andienen. Ergänzend können die am Arbeitsplatz bearbeiteten Produkte über den Einsatz eines weiteren Kistenhubgerätes in der Nebenzeit ohne manuellen Eingriff abgedient werden. Mit der LEANpallet® - der Transport- und Lagerpalette für bis zu 4 Bodenroller - lässt sich der innerbetriebliche Materialtransport auf die externen Lieferanten (für Roh- und Halbfabrikate) und Kunden (Fertigwaren) ausdehnen.